Service-Navigation

Suchfunktion

Tierische Märkte

Ansprechpartner
Aktuelle Preise KW 07/20

(Baden-Württemberg)


Ferkel
€/Ferkel
78,2
Schweine(S-P)
€/kg SG
1,93
Altsauen (M)
€/kg SG
1,58
Jungbullen(E-P)
€/kg SG
3,68
Kühe (E-P)
€/kg SG
2,71
Färsen (E-P)
€/kg SG
3,41
Kälber (E-P)
€/kg SG
5,20
Kälber (FlV)
€/kg LG
4,15
Kälber (Sbt.)
€/Tier
43,64
Eier (L/Boden)
Ct/Ei
22,50
Milch (Dez19)*
Ct/Liter
34,84

Quelle: LEL, LBV,BHLV, BLE

* vorläufig geschätzt

Tendenz gg. Vorwoche/Vormonat

Marktblick



Terminmärkte bei Milch zeigen sich schwächer

Am Milchmarkt ist die optimistische Stimmung von Mitte Januar vorerst verflogen. Am Terminmarkt an der EEX in Leipzig haben sowohl die Butter- als auch die Magermilchkontrakte nachgegeben. Umgerechnet auf Erzeugerpreise hat sich das Niveau für 2020 binnen eines Monats um 1 - 1,5 ct/kg verringert.

Die Ursachen sind einerseits in der Verunsicherung des globalen Milchhandels durch die Covid-19-Epidemie in China zu suchen. Besonders betroffen davon ist der neuseeländische Markt, wo der Global Dairy Tender zuletzt zweimal in Folge nachgegeben hat. Hinzu kommen andererseits global und auch in der EU wieder leicht anziehende Anlieferungen. In Deutschland bewegen sich die Erzeugung knapp über Vorjahr.

Die Unsicherheiten betreffen hauptsächlich die Rohstoffmärkte, bei Pulver und Blockbutter warten die Käufer eher ab. Im Absatz der Milchprodukte an den Handel ist bisher nichts zu spüren. Nach den Preissenkungen bei Butter zum Monatsbeginn fließen dort die Mengen jahreszeitlich normal ab. Bei Käse wird sogar von sehr guter Nachfrage berichtet.

Die Erzeugerpreise im Land lagen im Januar mit 34,7 ct/kg rund 1 ct/kg unter Vorjahr.

© Riester,  LEL Schwäbisch Gmünd
www.agrarmaerkte-bw.de
Stand: 20.02.2020

Bestellen Sie hier unseren KOSTENLOSEN NEWSLETTER

6 mal im Jahr informiert über aktuelle Entwicklungen auf  landwirtschaftlichen Märkten.

AGRARMÄRKTE 2019

Kapitel 8 Vieh und Fleisch

Text (496 kB) 

Folien (754 kB)

Jahresheft Vieh und Fleisch

Das Jahresheft Vieh und Fleisch 2017 erhalten Sie hier.

Fußleiste