Service-Navigation

Suchfunktion

Tierische Märkte

Ansprechpartner
Aktuelle Preise KW 12/20

(Baden-Württemberg)


Ferkel
€/Ferkel
85,5
Schweine(S-P)
€/kg SG
1,99
Altsauen (M)
€/kg SG
1,62
Jungbullen(E-P)
€/kg SG
3,51
Kühe (E-P)
€/kg SG
2,58
Färsen (E-P)
€/kg SG
3,16
Kälber (E-P)
€/kg SG
5,38
Kälber (FlV)
€/kg LG
4,20
Kälber (Sbt.)
€/Tier
47,71
Eier (L/Boden)
KW 8
Ct/Ei
23,50
Milch (Dez19)*
Ct/Liter
34,90

Quelle: LEL, LBV,BHLV, BLE

* vorläufig geschätzt

Tendenz gg. Vorwoche/Vormonat

Marktblick



Schlachtkühe unter Coronadruck

Der Preis und auch die angebotene Menge an Schlachtkühen ging in dieser Woche nochmal massiv zurück. Die Stückzahl der Schlachtungen hier im Südwesten lag um rund 1/3 niedriger als in der Vorwoche. Schlachtkühe haben in den letzten 4 Wochen 30 ct/kg SG verloren, die Preise stehen massiv unter Druck. Viele Erzeuger halten Schlachtkühe derzeit zurück und sind nicht bereit um jeden Preis zu vermarkten. Die Futtersituation ist in diesem Jahr entspannt und der erste Schnitt wächst.

Die Vermarktung von Schlachtkühe leidet vor allem unter der Schließung der Fast-Food-Ketten, allen voran McDonalds, die überwiegend die Vorderviertel verwertet haben. Hinzu kommt der erschwerte Export. Viele qualitativ hochwertige Hinterviertel von Schlachtkühen gingen in der Vergangenheit nach Frankreich. Dieser Markt ist durch Probleme mit dem Grenzübertritt und umfassenden „Lock-Down“-Maßnahmen in Frankreich derzeit weggefallen.

Von den preismeldepflichtigen Schlachtbetrieben im Südwesten wurde in KW 13 ein Preis von 2,47 €/kg SG für 2.087 Schlachtkühe der Handelsklassen E-P bezahlt.

© Stetter,  LEL Schwäbisch Gmünd
www.agrarmaerkte-bw.de
Stand: 01.04.2020

Bestellen Sie hier unseren KOSTENLOSEN NEWSLETTER

6 mal im Jahr informiert über aktuelle Entwicklungen auf  landwirtschaftlichen Märkten.

AGRARMÄRKTE 2019

Kapitel 8 Vieh und Fleisch

Text (496 kB) 

Folien (754 kB)

Jahresheft Vieh und Fleisch

Das Jahresheft Vieh und Fleisch 2017 erhalten Sie hier.

Fußleiste