Service-Navigation

Suchfunktion

Tierische Märkte

Kontakt

Bernhard Stetter

Referent tierische Märkte


07171 / 917 242

ferkelnotierung@lel.bwl.de



Telefonverzeichnis der LEL

Aktuelle Preise KW 40/18

(Baden-Württemberg)


Ferkel (KW 39)
32,00
€/Ferkel
 
Schweine(S-P)
1,48
€/kg SG
Altsauen (M)
1,01
€/kg SG
Jungbullen (E-P)
3,75
€/kg SG
Kühe (E-P)
2,70
€/kg SG
Färsen (E-P)
3,46
€/kg SG
Kälber (E-P)
5,12
€/kg SG
Kälber (FlV)
4,69
€/kg LG
Kälber (Sbt.)
65,95
€/Tier
Eier (L/Boden)
19,75
Ct/Ei
Milch (Aug 18)*
35,30
Ct/Liter

Quelle: LEL, LBV, BLE

* vorläufig geschätzt

Tendenz gg. Vorwoche/Vormonat

Marktblick

 

Preiseinbruch für Kühe nicht überwunden

Im Juli wurden in Deutschland auf Grund der Trockenheit und dem daraus resultierenden Futtermangel in betroffenen Regionen viele Kühe geschlachtet. Die Preise für Schlachtkühe brachen daraufhin richtiggehend ein. Der jetzt bevorstehende oder auch schon durchgeführte Weideabtrieb führt nochmals zu einer Selektion der Kuhbestände. Diese Tiere gehen, zumindest regional, in etwas größeren Mengen zur Schlachtung. Derzeit fällt das Kaufinteresse an weiblichen Schlachtrindern weniger stark aus als das nach männlichen Tieren. Daher werden aktuell für Schlachtkühe fast überall niedrigere Preise gezahlt. Die bevorstehenden Herbstferien und die jahreszeitlich hohen Temperaturen bremsen die Nachfrage nach Kuhfleisch.

Für 3.282 Kühe der Hkl. E-P wurde von den meldepflichtigen Schlachtbetrieben im Südwesten in KW 40 ein Preis von 2,70 €/kg SG
(- 5 Cent zur Vorwoche) bezahlt.

© Stetter, LEL Schwäbisch Gmünd

www.agrarmaerkte-bw.de

Stand: 10.10.2018

Bestellen Sie hier unseren KOSTENLOSEN NEWSLETTER

6 mal im Jahr informiert über aktuelle Entwicklungen auf  landwirtschaftlichen Märkten.

AGRARMÄRKTE 2018

Kapitel 8 Vieh und Fleisch

Text

Folien (762 kB)

Jahresheft Vieh und Fleisch

Das Jahresheft Vieh und Fleisch 2016 erhalten Sie hier.

Fußleiste