Service-Navigation

Suchfunktion

Kernobstnotierung Bodensee

Kontakt

Alexander Kreisel

07171 / 917 206

07171 / 917 246

obstmarkt@lel.bwl.de

Marktlage

Der Markt für Kernobst präsentiert sich nach wie vor ruhig. Die Sorten Topaz, Pinova und Braeburn wurden neu in die Notierung aufgenommen. Mittlerweile sind alle Sorten eingetroffen.



Grundsätzlich unterstützt zurzeit das teurere Gemüse und die noch fehlenden Zitrusfrüchte den Obstkonsum. Trotzdem fällt die Nachfrage durch die warme Witterung weiter gering aus. Eine Trendwende ist wohl erst im November zu erwarten.



Die Erzeugerpreise für Tafeläpfel haben sich laut noch unvollständiger Marktstatistik seit zwei Wochen bei rund 52 €/dt eingependelt. Damit liegen die Preise momentan auf dem Niveau der Saison 16/17. Im LEH werden Tafeläpfel nun für rund 1,99 €/kg angeboten.



12.10.18

Notierungsergebnis

Notierung Bodensee vom 25.09.18

Kl.1, ab Station, ohne Verpackung, netto, in €/dt

2018/19

25.09.

±

11.09.

28.08.

Boskoop
85/90
75/80/85
70/75
70+ Kl.2


70
75
70
40


-5
-5
-5


75
80
75
40


-
-
-
-

Cox Orange
70/75/80/85
65/70
60/65


65
60
50


-10
-5


75
65
50


-
-
-

Elstar
85/90
75/80/85
70/75
65/70
60/65
70+ Kl.2


60
75
70
63
55
37


-5
-5
-5
-2
-5
-3


65
80
75
65
60
40


70
85
80
70
65
45

Gala Royal
75/80/85/90
70/75
65/70
60/65
70+ Kl.2


70
67
58
55
37


-10
-3
-7
-5
-3


80
70
65
60
40


85
75
70
65
45

Jonagold
85/90
75/80/85
70/75
65/70
70+ Kl.2


58
65
60
55
35


-7
-10
-8
-5
-5


65
75
68
60
40


-
-
-
-
-

Mostäpfel *)

9,0


9,0

9,0

A. Lucas
70/75/80/90
65/70
60/65


62
60
50


-3


65
60
50


-
-
-

Conference
70/80
65/70
60/65
55/60


70
65
58
50





70
65
58
50


-
-
-
-

Williams
70+
65/70
60/65
55/60


-
-
-
-





75
70
60
50


80
75
60
50

Notierungsvorsitz:

Fr. Pollok

Redaktion / Bericht:

Hr. Kreisel

*) ab Erfassungsstation, Erzeugerpreis = Notierung - 1,5 €/dt + MwSt.

© LEL Schwäbisch Gmünd, KOB Bavendorf

Die Notierungen sind für den Notierungstag geschätzte Gleichgewichtspreise, zu denen nach Meinung der Kommission die größten Umsätze getätigt werden. Sie sind weder empfohlene Preise noch verbindliche Richtpreise, sondern geben nur eine kurzgefasste Beurteilung der Marktlage. Die tatsächlichen Preise können je nach Lieferumfang und Qualität von den Notierungen abweichen. Spitzenqualitäten, Kleinverkäufe etc. erzielen entsprechend mehr.



  • Alle Preise sind Großhandelspreise für großhandelsfähige Mengen durchschnittlicher Qualität, in €/dt, ohne MwSt., ohne Verpackungskosten, ab Obstgroßmarkt am Bodensee.

  • Die Erzeugerpreise ergeben sich nach Abzug von Lager- und Sortierkosten sowie Vermarktungsspanne (ca. 15 - 18 €/dt)


* Da der Faxbezug kostenpflichtig ist, werden die Notierungsergebnisse ca. 3 Tage verzögert eingestellt.

Fußleiste