Service-Navigation

Suchfunktion

VG 3 - Rheinebene

Hochrheingebiet vom Raum Waldshut an und Rheinebene von Basel bis Mannheim. Die Bodenverhältnisse wechseln sehr stark von Sand, teilweise mit Kies vermengt über alluviale Schwemmlandböden, teilweise in Form von Lehm und Ton bis zu Lößböden. Entsprechend ist das Gebiet in 3a "Bessere Rheinebene" und 3b "Geringere Rheinebene" zu unterteilen. Im Gebiet der Rheinebene ist der Ackerbau vorherrschend, sämtliche Ackerkulturen sind anzutreffen. Erhebliche Bedeutung hat der Anbau von Sonderkulturen.

Kennwert Einheit MIN MAX Ø VG Ø Land BW
Temperatur ° C 7,6 11,0 9,2 8,9
Niederschlag mm 712 1.767 911 983
Höhenlage mNN 95 630 240 462
Bodenklimazahl 20 bis 70 40
Anteil LF an Bodenfläche % 34,6 40,5
Anteil AL an LF % 64,2 57,1
Anteil DGL an LF % 23,2 39,2
Anteil DK an LF % 12,6 3,6
Viehbesatzdichte GVE/ha LF 0,28 0,70


Stand 03/2019

Fußleiste