Service-Navigation

Suchfunktion

Lehrgangsdauer und -inhalte

  • Modul 1 und Modul 2 zweitägig
  • Modul 3 eintägig

Lehrgangsinhalte:

Modul 1 / zweitägig


   Baumbiologische und rechtliche Grundlagen                                                       

Biologie, Aufbau und Funktion von Bäumen

Pilze als Holzzersetzer

Körpersprache der Bume (Biomechanik und Statik)

Praktische Übungen zur Holzanatomie und Pilzkunde

Rechtsvorschriften und Regeln der Baumkontrolle

Verkehrssicherheitspflicht

Haftund in der Baumkontrolle

Organisation und Häufigkeit von Baumkontrollen

FLL-Baumkontrollrichtlinie

ect.

Modul 2 / zweitägig


Erkennen und Beurteilen von Warnsignalen des Baumes


Schäden und Defektsymptome, sowie baumartspezifische Krankheiten erkennen

Kurz-/ langfristige Einflussnahme der Schnittmaßnahmen auf den Baum

Baumkontrolle durchführen

Beurteilen der Baumvitalität

Gefahrenquellen erkennen

Verdächtige Unstände bewerten, Gefahren abschätzen

Handlungsbedarf festlegen
Praktische Übungen: Schadsymptome erkennen, beurteilen, mögliche Maßnahmen ableiten

ect.

Modul 3 / eintägig

                          
Intensive Prüfungsvorbereitung        
                                                             
                                         

Trainingstag durch:                      

Stoffwiederholung

Intensive Übungen zur Baumkontrolle

Einsatz von Werkzeug und Technik

ect.

Fußleiste