Service-Navigation

Suchfunktion

Ernährung und Verbraucherschutz

Datum: 24.11.2014

„Komm in Form“ - Die Ernährungs-Initiative im Kinderland Baden-Württemberg


(auf das Logo klicken für weitere Informationen)

Mit Genuss gesundheitsbewusst essen und trinken – das vermittelt die baden-württembergische Initiative für eine bessere Ernährung von Kindern und Jugendlichen. Sie hat eine Laufzeit bis 2018.

Baden-Württemberg will die Ernährungssituation der Kinder und Jugendlichen in den nächsten zehn Jahren mit der Initiative „Komm in Form“ verbessern. Die Initiative wird nicht nur Informationen für Kinder, Jugendliche, Eltern und Bildungseinrichtungen bereit stellen. Sie möchte auch viele Verantwortliche an einen Tisch bringen, um Verhältnisse zu ändern: In Kindergarten, Schule und Freizeit soll die gesündere Wahl von Lebensmitteln und Getränken die einfachere Wahl werden. Die Freude und das praktische Erleben beim Essen werden bei allen Aktivitäten im Mittelpunkt stehen. Denn dadurch können Kinder genießen und die sinnliche Welt der Lebensmittel kennen lernen. Damit wird mittelfristig die Gesundheit der Jugend gefördert und Übergewicht vorgebeugt. Baden-Württemberg ist Kinderland und hier sollte der Wille und das ständige Ziel, unsere Kinder gesund aufwachsen zu lassen und ihnen das Rüstzeug für eine gesunde Ernährung frühzeitig an die Hand zu geben, im Mittelpunkt stehen.




Mehr Informationen zu BeKi-Fachfrauen im Landkreis Emmendingen (hier klicken)


(auf das Logo klicken für weitere Informationen)

BeKi - fit essen schmeckt

Das Logo der lachenden Birne steht für die Landesinitiative BeKi- Bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg.
Freiberufliche Mitarbeiterinnen, die BeKi-Fachfrauen, führen unter dem Motto "Fit essen schmeckt" in Tageseinrichtungen für Kinder, in Erwachsenenbildungseinrichtungen,
in Kleinkindgruppen und in Schulen Veranstaltungen mit Eltern und Kindern durch.

Zielgruppen sind

  • Eltern mit Kindern zwischen einem halben Jahr und 12 Jahren
  • ErzieherInnen, LehrerInnen
  • Hauswirtschaftliches Personal in Kindertagesstätten
  • SchülerInnen bis Klasse 6

Mit Spaß, wenig Theorie und viel Praxis bringen die Ernährungsexpertinnen den Kindern von Anfang an den bewussten Umgang mit Lebensmitteln näher und informieren Eltern
über alle Fragen rund um die Ernährungserziehung.

Ein Schwerpunkt der Landesinitiative Bewusste Kinderernährung ist die Fortbildung von Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften in Kindergärten. Denn die Bildungseinrichtungen
können die Eltern bei der Vermittlung von praxisnahem Ernährungswissen und der Einübung guter Essgewohnheiten besonders wirksam unterstützen.

BeKi stellt außerdem umfangreiches Informations- und Arbeitsmaterial für Eltern und Erziehungskräfte zur Verfügung.





(auf das Logo klicken für weitere Informationen)

Schulverpflegung

Die Anzahl der Schulen mit Ganztagsbetreuung steigt stetig - eine ausgewogene Schulverpflegung wird deswegen immer wichtiger.
Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten aktuellen Informationen zum Thema.
Seit Juli 2008 ist die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Baden-Württemberg kompetenter Ansprechpartner bei allen Fragen rund um die Schulverpflegung.




(auf das Logo klicken für weitere Informationen)

Blickpunkt Ernährung

Blickpunkt Ernährung informiert in Baden-Württemberg Verbraucher umfassend über Essen und Trinken entlang der Lebensmittelkette vom Acker bis zum Teller. In den Workshops, Seminiaren und kulinarischen Events erfahren Sie mehr über die Herkunft unserer Lebensmittel und deren Qualitätsmerkmale, die landwirtschaftliche Praxis, die Verarbeitung, die Lebensmittelkontrolle und die Zubereitung von leckeren Speisen.
Damit Sie wissen wo Ihr Essen herkommt.


Aktuell im Fokus: Blickpunkt Brot und das Thema "Nachhaltig essen und trinken"


Fußleiste