Service-Navigation

Suchfunktion

Broschüre Ausbildung MLR Stuttgart

Broschüre Ausbildung MLR Stuttgart

Ausbildungsberuf: Pferdewirt/-in

Aufgaben

Zu den wesentlichen Aufgaben von Pferdewirtinnen und Pferdewirten zählen die tägliche Pflege und Versorgung sowie die Ausbildung und das Bewegen von Pferden. Je nach beruflichem Schwerpunkt ergeben sich zusätzliche Aufgaben in den Bereichen Beratung und Ausbildung von Reiterinnen und Reitern.

  • Pferdewirte können in folgenden Fachrichtungen ausgebildet werden:
  • Pferdehaltung und Service
  • Pferdezucht
  • Klassische Reitausbildung
  • Pferderennen mit den Einsatzgebieten
  • Rennreiten oder Trabrennfahren
  • Spezialreitweisen mit den Einsatzgebieten
  • Westernreiten oder Gangreiten

Grundvoraussetzungen für diesen Beruf sind Naturverbundenheit sowie Geschick und Verständnis für den Umgang mit Pferden. Der Umgang mit dem Pferd erfordert richtig verstandene Tierliebe, rasche Auffassungsgabe, Ausgeglichenheit, gute Beobachtungsgabe, schnelles Reaktionsvermögen sowie Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Auch sportliche Begabung, körperliche Fitness und Ausdauer sollten Auszubildende mitbringen.

Ausbildungsbetrieb

In Baden-Württemberg bilden etwa 140 anerkannte Betriebe aus, welche über das ganze Land verteilt sind. Der größte Ausbildungs-betrieb ist das Haupt- und Landgestüt Marbach.

Ausbildungsbetriebe zum Pferdewirt/Pferdewirtin in Baden-Württemberg (RP Karlsruhe, pdf Datei)

Berufsschule

Alle Auszubildenden in Baden-Württemberg besuchen die Landesfachklasse für Pferdewirte/Pferdewirtinnen in Münsingen. Der Unterricht wird als Blockunterricht erteilt (Adresse s. S. 27).

Überbetriebliche Ausbildung

Bei Bedarf können Auszubildende Lehrgänge beim Haupt- und Landgestüt Marbach oder in der DEULA in Kirchheim/Teck besuchen.

zuständige Stelle

Regierungspräsidium Karlsruhe

Fußleiste