Service-Navigation

Suchfunktion

Jahresinhalte Landinfo 2012


Schwerpunktthema Landwirtschaftsamt Karlsruhe in Bruchsal

Das Landwirtschaftsamt in Bruchsal

Dr. Ulrich Kraft

H1/2012

S. 5

ULB

Zwischenfruchtprojekt – Die Mischung macht´s

Dr. Ulrich Kraft

H1/2012

S. 8

ULB

Versuch macht klug

Dr. Ulrich Kraft

H1/2012

S. 9

ULB

Die außerlandwirtschaftlichen Vorzüge des Dienstbezirks- ein Alptraum für die Agrarstrukturberater

Dr. Klaus Knögel

H1/2012

S. 10

ULB

Die Sonderkulturgruppe – eine landesweit einmalige Konzentration von Spezialisten

Arno Fried

H1/2012

S. 12

ULB

Übergebietliche Weinbauberatung für 1500 Betriebe

Tim Ochßner

H1/2012

S. 13

ULB

Beratung Diversifizierung

Sandra Schüßler

H1/2012

S. 15

ULB

Übergebietliche Pflanzenschutzberatung im Obstbau

Arno Fried, Elfie Schell

H1/2012

S. 14

ULB

Gemüsebau – ein Schwerpunkt in der Rheinebene

Angela Schwetje-Elsemann

H1/2012

S. 16

ULB

Übergebietliche Obstbauberatung

Wolfgang Bauer, Ute Ellwein

H1/2012

S. 17

ULB

Technikberatung im Gartenbau hilft Energiebedarf senken

Katja Wenkert

H1/2012

S. 19

ULB

Übergebietliche Zierpflanzenbauberatung

Gerhard Sorg

H1/2012

S. 21

ULB

Übergebietliche Spargelbauberatung

Isabella Kokula

H1/ 2012

S. 21

ULB

Abteilung Hauswirtschaft und Ernährungszentrum

Renate Pabst

H1/2012

S. 23

ULB

Schwerpunktthema Ökologischer Landbau

5. Wintertagung Ökologischer Landbau BW Alte Rassen – Neue Perspektiven?

Programm

H2/2012

S. 5

Ext

Züchterische Werkzeuge für die Erhaltung und Weiterentwicklung alter Rassen

Sonja Hartwig, Prof. Dr. Jörn Bennewitz,

Universität Hohenheim

H2/2012

S. 6

Ext

Wuchern mit den Talenten alter Rinderrassen : Möglichkeiten und Grenzen

Dr. Franz Maus

H2/2012

S. 8

ULB

Alte Rassen in Wert setzen! Erhaltungsstrategien am Beispiel des Schwäbisch-Hällischen Landschweins

Rudolf Bühler,

Züchtervereinigung Schwäbisch-Hällisches Schwein

H2/2012

S. 11

Ext

Klein aber oho – Ziegen im Aufwind

Dr. Pera Herold, Ziegenzuchtverband

Andreas Kern, Bioland-Beratung

H2/2012

S. 13

Ext

Er(Haltung) und Nutzung alter Haustierrassen – Praktiker stellen ihre Erfahrungen vor

Katharina Cypzirsch

H2/2012

S. 16

LEL

Reduzierter Kraftfutteraufwand in der ökologischen Milchviehhaltung

Uwe Eilers

H2/2012

S. 18

LAZBW

Kälberaufzucht mit Heu und Grascobs bei 12 Wochen Tränkezeit

Dr. Caroline van Ackeren

H 2/2012

S. 19

LAZBW

Landessortenversuche mit Wintergetreide unter ökologischen Anbaubedingungen

Gabi Schwittek

H 2/2012

S. 19

LTZ

Prüfung von Sauerkirschensorten unter ökologischen Anbaubedingungen an der LVWO Weinsberg

Barbara Pfeiffer

H 2/2012

S. 20

LVWO

Verfahren zur biologischen Bekämpfung der Essigfäule im ökologischen Weinbau

Dr. Hanns-Heinz Kassemeyer

H 2/2012

S. 21

WBI

Linsenversuche im Ökologischen Landbau an der Universität Hohenheim

Dr. Sabine Gruber

H 2/2012

S. 21

Ext

Screening von Soja-Genotypen für den anbau in klimatisch ungünstigen Lagen

 Dr. Sabine Gruber

H 2/2012

S. 22

Ext

Geeignete Tomatensorten im ökologischen Anbau

Rita Schäfer

H 2/2012

S. 22

LVG

Bio-Zierpflanzen, Biokräuter, Nachhaltiger Gartenbau – So geht das

Rober t Koch

H 2/2012

S. 23

LVG

Schwerpunktthema Landwirtschaftlicher Hochschultag 2012
Gesellschaftliche Akzeptanz moderner Landwirtschaft

Gesellschaftliche Akzeptanz moderner Landwirtschaft – Pflanzenschutz und ökologischer Landbau

Prof. Dr. Claus Zebitz

H3/2012

S. 7

Ext

Gesellschaftliche Akzeptanz moderner Landwirtschaft – Tierhaltung

Prof. Dr. Thomas Jungbluth

H3/2012

S. 11

Ext

Zukünftige Entwicklungen von Farm-Systemen

Prof. Dr. Joachim Sauerborn

H3/2012

S. 14

Ext

Globale Entwicklungen bezüglich der gesellschaftlichen Akzeptanz moderner Landwirtschaft

Prof. Dr. Regina Birner

H3/2012

S. 29

Ext

Wie sieht der Verbraucher die Arbeitsweisen moderner Landwirtschaft – aus

Caroline Seemann

H3/2012

S. 28

ALH

Gesellschaftliche Akzeptanz moderner Landwirtschaft – aus der Sicht des Berufstandes

Klaus Mugele

H3/2012

S. 31

Ext

Gesellschaftliche Akzeptanz moderner Landwirtschaft – aus der Sicht der Verbraucher

Dr. Eckhard Benner

H3/2012

S. 33

Ext

Gesellschaftliche Akzeptanz moderner Landwirtschaft – aus der Perspektive der Kirche

Dr. Clemens Dirscherl

H3/2012

S. 37

Ext

Schwerpunktthema Gartenbau

Wissenstransfer im Gartenbau

Christoph Hintze

H 4/2012

S. 5

LVG

Trends, Strategien und Zukunftsperspektiven im Gartenbaus

Birte Krüttgen, Frank Hemrich

H 4/2012

S. 8

LVG

Dem Ziel der Wasserrahmenrichtline ein Stück näher kommen

Tim Große Lengrich, Dr. Karin Rather

H 4/2012

S. 11

LTZ

Die Lernplattform unterstützt den Informationsaustausch von Bio-Zierpflanzengärtnern

Robert Koch,

Holger Strunk

H 4/2012

S. 13

LVG

Spannende Einblicke in nützliche Apps und aktuelle Sortentrends

Ute Ruttensperger, Rainer Koch, Barbara Degen, Robert Koch

H 4/2012

S. 15

LVG

Die Welt der Düfte

Ute Ruttensperger

H 4/2012

S. 19

LVG

Alternative Herbstkulturen im geschützten ökologischen Anbau

Heike Sauer

H 4/2012

S. 19

LVG

Spürnase entlarvt asiatische Schädlinge

Hermann Meier

H 4/2012

S. 23

RP

Schwerpunktthema Digitalisierung in der Landwirtschaft

IT_Einsatz in der Landwirtschaft – ein Überblick

Hansjörg Sattler

H 5/2012

S. 5

LEL

Precision Farming – Ackerbau mit Satelliten und Sensoren

Jürgen Ott

H 5/2012

S.7

LTZ

Zukünftige Entwicklungen im Precision Farming

Prof. Dr. Hans W. Griepentrog

H 5/2012

S. 11

Ext

Ressourcenschonende Präzisionsbewässerung mit Hilfe von GPS, Sensoren und klimatischen Wasserbilanzmodellen

Dr. Andreas Butz

H 5/2012

S. 15

LTZ

FIONA und GISELa – Zeugen des digitalen Zeitalters in den Amtsstuben der Agrarverwaltung heute

Christian Bäger,

Wolfram Bläsi

H 5/2012

S. 19

MLR

gruenland-online©- ein interaktives Beratungsmodul für Praktiker

Prof. Dr. Marin Elsäßer

 

H 5/2012

S.21

LAZBW

Digitale Informationen – Aktuell für den Rebschutz in Baden-Württemberg

Gottfried Bleyer, Max Krause

H5/2012

S. 23

WBI

Mitten im Leben

Ernährungsinformation 2012

 

 

 

 

Ernährungsinformation Walnussöl

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

H1/2012

S. 26

ULB

Rezept Salat mit Walnüssen und Hüttenkäse

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

H1/2012

S. 26

ULB

Ernährungsinformation Grünspargel

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

H2/2012

S. 24

ULB

Rezept Frischkäsecreme mit gebratenem grünen Spargel

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

H2/2012

S. 24

ULB

Ernährungsinformation Hokkaidokürbis

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

H4/2012

S. 24

ULB

Rezept Kürbisauflauf provencale

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

H4/2012

S. 24

ULB

Ernährungsinformation Entenfleisch

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

H5/2012

S. 26

ULB

Rezept Gebratene Honigente

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar

H5/2012

S. 26

ULB

Ländlicher Raum

Gestaltung und Inhalte einer Stellungnahme zu Bauvorhaben

Dr. Josef Festl

H2/2012

S. 29

ULB

Neues zur Aufforstung

Richard Müller,

Alexander Möndel

H2/2012

S. 30

LEL

20 Jahre Agrarumweltmaßnahmen in Baden-Württemberg

Alexander Möndel, Richard Müller

H5/2012

S. 28

LEL

Betrieb und Markt

Entwicklung der Nährstoffversorgung landwirtschaftlich genutzter Böden Baden-Württembergs

Dr. Walter Übelhör, Heiner Hartwig

H1/2012

S. 30

LTZ

Phosphorklassen im Wandel der Zeit

Übelhör, Hartwig

H1/2012

S. 33

LTZ

Ein Autobus voll Büre – Lehrfahrt ins Elsass

Klaus Weber

H1/2012

S. 36

ULB

Beratung Diversifizierung

Sandra Schüßler

H1/2012

S. 15

ULB

Gas aus Gras – welche Grünlandaufwüchse eignen sich für die Biogaserzeugung?

Jörg Messner,

Prof. Dr. Martin Elsäßer

H 4/2012

S. 28

LAZBW

Mit Bio in die Zukunft – Welche Forschung brauchen wir?

Katharina Cypzirsch

H5/2012

S. 30

LEL

Chancen nutzen – moderne Vermarktungsinstrumente erfolgreich einsetzen

Werner Schmid

H5/212

S. 33

LEL

Tierproduktion

12. Ludwigsburger Pferdetag

Sabine Henze

H1/2012

S. 39

RP

Gemeinsame Dienstbesprechung der Tierhaltungsberater

Sabine Henze

H1/2012

S. 41

RP

Züchterische Werkzeuge für die Erhaltung und Weiterentwicklung alter Rassen

Sonja Hartwig, Prof. Dr. Jörn Bennewitz,

Universität Hohenheim

H2/2012

S. 6

Ext

Wuchern mit den Talenten alter Rinderrassen : Möglichkeiten und Grenzen

Dr. Franz Maus

H2/2012

S. 8

ULB

Alte Rassen in Wert setzen! Erhaltungsstrategien am Beispiel des Schwäbisch-Hällischen Landschweins

Rudolf Bühler,

Züchtervereinigung Schwäbisch-Hällisches Schwein

H2/2012

S. 11

Ext

Klein aber oho – Ziegen im Aufwind

Dr. Pera Herold, Ziegenzuchtverband

Andreas Kern, Bioland-Beratung

H2/2012

S. 13

Ext

Er(Haltung) und Nutzung alter Haustierrassen – Praktiker stellen ihre Erfahrungen vor Katharina Cypzirsch

H2/2012

S. 16

LEL

Reduzierter Kraftfutteraufwand in der ökologischen Milchviehhaltung Uwe Eilers

H2/2012

S. 18 LAZBW
Kälberaufzucht mit Heu und Grascobs bei 12 Wochen Tränkezeit Dr. Caroline van Ackeren H 2/2012 S. 19 LAZBW

Alternativen zu gentechnisch veränderten Proteinträgern in der Milchviehfütterung

Dr. Thomas Jilg

H 4/2012

S. 42

LAZBW

NEULAND steigt in die Hähnchenmast ein

Clément Oberndörfer

H 4/2012

S. 46

Ext

Vorbild Schweiz? – Schweinehaltung in unserem Nachbarland

Bernhard Glöckler et al.

H5/2012

S. 47

LSZ

Pflanzenproduktion

Kräuter und Paragraphen in Harmonie? Wintertagung des Netzwerks Kräuter BW e.V.

Tanja Paeslack, Dr. Sabine Zikeli, Michael Straub H1/2012 S. 37 Ext

Zwischenfruchtprojekt – Die Mischung macht´s

Dr. Ulrich Kraft H1/2012 S. 8 ULB

Einsatz des Modells „Erosion-3D“ für die Landwirtschaft und für den Schutz von Umwelt und Infrastruktur

Dr. Erich Unterseher, Heiner Hartwig et a H1/2012 S.32 LTZ

Landessortenversuche mit Wintergetreide unter ökologischen Anbaubedingungen

Gabi Schwittek H2/2012 S. 19 LTZ

Linsenversuche im Ökologischen Landbau an der Universität Hohenheim

Dr. Sabine Gruber H 2/2012 S. 21 Ext

Screening von Soja-Genotypen für den anbau in klimatisch ungünstigen Lagen

Dr. Sabine Gruber H 2/2012 S. 22 Ext

Konservierende Bodenbearbeitung – eine mögliche Anpassung an den Klimawandel

Dr. Holger Flaig,

Jutta Schickler

H4/2012 S.35 LTZ

Sommertreffen der Vereine Netzwerk Kräuter und Hortus officinarum: Heilpflanzen-Exkursion zu den blühenden Arnikawiesen der Vogesen

Tanja Paeslack

H4/2012 S. 40 Ext

Effiziente und umweltgerechte N-Düngung von Getreide – Innovationen, Chancen und Strategien

Marcus Köhler

H5/2012 S. 41 LEL

Floristische Auswirkungen von Gülle-Düngung auf FFH-Mähwiesen

Melanie Seither

H5/2012 S. 42 LAZBW

Gartenbau und Sonderkulturen

Die Sonderkulturgruppe – eine landesweit einmalige Konzentration von Spezialisten

Arno Fried

H1/2012

S. 12

ULB

Übergebietliche Weinbauberatung für 1500 Betriebe

Tim Ochßner

H1/2012

S. 13

ULB
Übergebietliche Pflanzenschutzberatung im Obstbau

Arno Fried, Elfie Schell

H1/2012

S. 14

ULB
Übergebietliche Obstbauberatung

Wolfgang Bauer, Ute Ellwein

H1/2012

S.17

ULB
Übergebietliche Zierpflanzenbauberatung

Gerhard Sorg

H1/2012

S. 21

ULB
Übergebietliche Spargelbauberatung

Isabella Kokula

H1/ 2012

S. 21

ULB
Gemüsebau – ein Schwerpunkt in der Rheinebene

Angela Schwetje-Elsemann

H1/2012

S.15 ULB
Technikberatung im Gartenbau hilft Energiebedarf senken

Katja Wenkert

H1/2012

S.19 ULB
Prüfung von Sauerkirschensorten unter ökologischen Anbaubedingungen an der LVWO Weinsberg

Barbara Pfeiffer

H2/2012 S. 20 LVWO
Verfahren zur biologischen Bekämpfung der Essigfäule im ökologischen Weinbau

Dr. Hanns-Heinz Kassemeyer

H2/2012 S. 21 WBI
Geeignete Tomatensorten im ökologischen Anbau

Rita Schäfer

H2/2012 S. 22 LVG
Bio-Zierpflanzen, Biokräuter, Nachhaltiger Gartenbau – So geht das

Robert Koch

H2/2012 S. 23 LVG

Wissenstransfer im Gartenbau

Christoph Hintze

H4/2012

S. 5

LVG

Trends, Strategien und Zukunftsperspektiven im Gartenbaus

Birte Krüttgen, Frank Hemrich

H4/2012

S. 8

LVG

Dem Ziel der Wasserrahmenrichtline ein Stück näher kommen

Tim Große Lengrich, Dr. Karin Rather

H4/2012

S. 11

LTZ

Die Lernplattform unterstützt den Informationsaustausch von Bio-Zierpflanzengärtnern

Robert Koch,

Holger Strunk

H 4/2012

S. 13

LVG

Spannende Einblicke in nützliche Apps und aktuelle Sortentrends

Ute Ruttensperger, Rainer Koch, Barbara Degen, Robert Koch

H 4/2012

S. 15

LVG

Die Welt der Düfte

Ute Ruttensperger

H 4/2012

S. 19

LVG

Alternative Herbstkulturen im geschützten ökologischen Anbau

Heike Sauer

H 4/2012

S. 19

LVG

Spürnase entlarvt asiatische Schädlinge

Hermann Meier

H 4/2012

S. 23

RP

Wissenstransfer im Gartenbau

Christoph Hintze

H 4/2012

S. 5

LVG
Trends, Strategien und Zukunftsperspektiven im Gartenbaus Birte Krüttgen, Frank Hemrich H 4/2012 S. 11 LVG
Dem Ziel der Wasserrahmenrichtline ein Stück näher kommen Tim Große Lengrich, Dr. Karin Rather H 4/2012 S. 13 LTZ
Die Lernplattform unterstützt den Informationsaustausch von Bio-Zierpflanzengärtnern

Robert Koch,

Holger Strunk

H 4/2012 S. 15 LVG
Spannende Einblicke in nützliche Apps und aktuelle Sortentrends Ute Ruttensperger, Rainer Koch, Barbara Degen, Robert Koch H 4/2012 S. 19 LVG
Die Welt der Düfte Ute Ruttensperger H 4/2012 S. 19 LVG
Alternative Herbstkulturen im geschützten ökologischen Anbau Heike Sauer H 4/2012 S. 19 LVG
Spürnase entlarvt asiatische Schädlinge Hermann Meier H 4/2012 S. 23 RP

Neues vom Buchsbaumzünsler

Dr. Reinhard Albert, Tilo Lehneis

H5/2012

S. 45

LTZ

Hauswirtschaft und Ernährung

Was isst die Welt?

Stefanie Böhringer, Prof. Dr. Peter Grimm

H1/2012

S. 42

Ext

Abteilung Hauswirtschaft und Ernährungszentrum

Renate Pabst

H1/2012

S. 23

ULB

Lebensmittel sind mehr wert – gegen Verschwendung und Achtlosigkeit

Martina Ehrentreich

H 2/2012

S. 39

ULB

Bildung und Beratung

Die Küche als Lernort für naturwissenschaftliche Erfahrungen

Maria Wiest,

Monika Radke

H1/2012

S. 44

LEL

Englisch als Wahlfach an der ALH Kupferzell

Willi Lackenbauer et al

H 2/2012

S. 43

ALH

Dienststellenerkundung bei Schweizer Landwirtschaftsberatern

Thomas Bidmon

H 2/2012

S. 44

ULB

Ausbildertagung am LAZBW – Milchwirtschaft Wangen

Thomas Willy

H 2/2012

S. 45

LAZBW

Unternehmen Landwirtschaft 2020 – 51. IALB-Jahrestagung 2012

Gisela Enderle

H 4/2012

S.49

LEL

Wer zahlt die Beratung? – Beratungsstrukturen im Wandel

Christina Raith

H 4/2012

S. 51

LEL

Einkommenssicherung und Lebensqualität – eine bewältigbare Herausforderung?

Ulrike Schätzle

H 4/2012

S. 52

ULB

Social Media: „Die Beratung pirscht sich ran!“

Sandra Schüssler

H 4/2012

S. 53

ULB

Stärkung des oststeirischen Berggebietes durch Kooperationen - Fachexkursion

Thomas Bidmon

H 4/2012

S. 53

ULB

Erwerbskombination als Perspektive für den ländlichen Raum in Kärnten - Fachexkursion

Martina Burkhardt

H 4/2012

S. 55

RP

Studienbesuch für Bildungsfachleute in Estland

Willi Lackenbauer

H5/2012

S. 52

ALH

Fachenglisch statt Kauderwelsch

Ute Pauer

H5/2012

S- 55

ULB

Verwaltung aktuell

100jähriges Jubiläum des Landwirtschaftszentrums Baden-Württemberg  - Milchwirtschaft Wangen

Thomas Willy

H1/2012

S. 48

LAZBW

Logar – Länderübergreifende Organisation für Grundwasserschutz am Rhein

Dr. Margarete Finck

H2 /2012

S. 46

LTZ

Was ist Nachhaltigkeit?

Dr. Josef Haris

H 2/2012

S. 51

Ext

Käse im Mittelpunkt der Fachtagung der LAZBW Milchwirtschaft

Thomas Willy

H 4/2012

S. 56

LAZBW

Die Jagdstrecke des Jagdjahres 2011/2012

Andreas Elliger

H5/2012

S. 56

LAZBW

Fußleiste