Service-Navigation

Suchfunktion

14.11.2014

Stuttgart

Hochschultag Ländlicher Raum: Wertschöpfungspotentiale im Ländlichen Raum

Inhalt


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Ländliche Raum in Baden-Württemberg bietet eine hohe Lebensqualität und ist wirtschaftlich stark. Allerdings geben vor allem der demografische Wandel, die Leerstandproblematik, die Verödung von Ortskernen, der nach wie vor zu hohe Flächenverbrauch, aber auch der Klimawandel Anlass zur Sorge. Wenn wir erst reagieren, sobald die strukturellen Probleme offensichtlich sind, ist es möglicherweise zu spät, den Trend umzukehren.

Mit dem sechsten Hochschultag setzt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz den Dialog mit der Wissenschaft fort. Gemeinsam sollen Wertschöpfungspotentiale für den Ländlichen Raum identifiziert und Schlussfolgerungen für Politik und Verwaltung gezogen werden.

Wir freuen uns, dass auf dem Hochschultag 2014 Erfahrungen und Forschungsergebnisse aus acht wissenschaftlichen Einrichtungen präsentiert werden. Zu den Vorträgen und zum gegenseitigen Austausch lade ich Sie herzlich ein.


Wolfgang Reimer
Ministerialdirektor im Ministerium für Ländlichen Raum
und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Programm

Weitere Informationen und Downloads

Organisatorische Hinweise

Fußleiste