Service-Navigation

Suchfunktion

 

Tagung

7. Landesweiter Streuobsttag Baden-Württemberg: Wertschöpfung durch Kooperation

13. April 2013
Ludwigsburg, Landratsamt

Programm

10.00

Begrüßung
Bürgermeister Joachim Flik, Rohrdorf, Streuobst-Initiative Calw-Enzkreis-Freudenstadt e. V.

 

Grußworte
Landrat Dr. Rainer Haas, Landkreis Ludwigsburg
Dr. Susanne Bonn, Akademie Ländlicher Raum Baden-Württemberg

 

Moderation: Martina Hörmann, Streuobst-Initiative Calw-Enzkreis-Freudenstadt e. V.

10.40

Kulturlandschaft Streuobst: Aktivitäten der Landesregierung
Prämierung innovativer Streuobstprodukte: Bekanntgabe der Gewinner
Ministerialdirektor Wolfgang Reimer, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

11.40

Chancen für nachhaltig produzierten Apfelsaft in Deutschland
Klaus Heitlinger, Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V., Bonn

12.10

Mittagspause
Möglichkeit zur Besichtigung der Infostände der Streuobst-Initiativen und Partner

 

Moderation: Hannes Bürckmann, neuland+ GmbH & Co. KG, Schrozberg

13.40

Aktuelles zum Thema „Streuobst in Süddeutschland”
Hannes Bürckmann, neuland+ GmbH & Co. KG,Schrozberg
Christian Bühler, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

14.15

Wertschöpfung mit Streuobst durch Kooperation: Projekte aus den Bundesländern
hesselberger „Aufpreisvermarktung selbst gemacht“: Entwicklung, Struktur und Erfolge
Norbert Metz, Streuobstinitiative allfra Regionalmarkt Franken GmbH, Wittelshofen

 

„Bembel-With-Care”: Apfelweinkultur 2.0 und Streuobstwiesenrettung
Benedikt Kuhn, Bembel-With-Care, Heppenheim
Martin Schaarschmidt, Initiative Streuobstwiesenretter, Einhausen

Aktuelle Entwicklungen und Projekte in Rheinland-Pfalz
Daniela Gießler, IG Streuobst Rheinland-Pfalz
Nico Melchior, Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal

15.20

Kaffeepause

15.50

Was tut sich im Schwäbischen Streuobstparadies?
Maria Schropp, Schwäbisches Streuobstparadies e. V., Bad Urach

16.15

Chancen für einen Schutz von Streuobst nach EU-Qualitätsregelungen
Dr. Alexander Wirsig, MBW Marketing- und Absatzförderungsgesellschaft für Agrar- und Forstprodukte Baden-Württemberg, Stuttgart

16.45

Diskussion

17.00

Tagungsende

 

Fußleiste