Service-Navigation

Suchfunktion

Offenhaltung der Landschaft - Offenhaltungsversuche Baden-Württemberg

Literaturverzeichnis zu den Offenhaltungsversuchen Baden-Württemberg (seit 1974)

Allgemein:

 

Wissenschaftlich: (1974 - heute) -  Stand: Juli 2009

Veröffentlichungen, Dissertationen, Diplomarbeiten und Forschungsberichte zum Bracheproblem in Baden-Württemberg - Untersuchungsergebnisse aus den 1975 mit Unterstützung des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten angelegten und fortlaufenden 14 Versuchsflächen

wissenschaftliche Leitung:

Seit 1999 unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. K.-F. Schreiber, Institut für Landschaftsökologie, Universität Münster;
Prof. Dr. Gabriele Broll, Abt. Geo- und Agrarökologie, ISPA, Universität Vechta;
Prof. Dr. P. Poschlod, Institut für Botanik, Universität Regensburg.

Wissenschaftliche Leitung vor 1999 (u.a.):
Prof. Dr. H. Jacob, Institut für Pflanzenbau und Grünland, FG Grünlandlehre (340), Universität Hohenheim (1991 bis 1999)

 

A       Veröffentlichungen

B       Dissertationen

C       Diplom- u. Staatsexamensarbeiten

Betreuer: Prof. Dr. U. Babel

Betreuerin: Prof. Dr. G. Broll

Betreuer: Prof. Dr. P. Poschlod

Betreuer: Prof. Dr. K.-F. Schreiber

D       Unveröffentlichte Berichte & Abschlußberichte über Forschungsprojekte in den Offenhaltungsversuchen


 

A      Veröffentlichungen

Babel U., 1998: Humusmorphologische Untersuchungen bei Pflanzensukzessionen. Ber. d. Inst. f. Landschafts- und Pflanzenökologie d. Univ. Hohenheim Beiheft 5: 13-20.

Bernhardt, K.-G., 1988: Zikaden und Wanzen. Arb.ber. Lehrstuhl Landschaftsökol. Münster 8: 158-169.

Brauckmann, H.-J. 2002: Regenwurmzönosen in südwestdeutschen Grünlandbrachen – Eine Sukzessionsstudie der ersten 20 Jahre. Arb. Inst. Landschaftsökol. Münster 10: 121 S. + Anhang.

Brauckmann, H.-J. & G. Broll, 2003: Bodenorganismen-Gemeinschaften auf Grünlandstandorten in Baden-Württemberg – Ein Beitrag zur Bewertung von Böden als Lebensraum. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 102: 833-834.

Brauckmann, H.-J. & G. Broll, 2005: Adultgewichte von Lumbricus rubellus in Abhängigkeit von den Konkurrenz­bedingungen. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 107 (1): 183-184.

Brauckmann, H.-J. & K.-F. Schreiber, 2001: Die Bracheversuchsfläche Oberstetten – eine Bilanz nach über 25 Jahren - . Faun. u. flor. Mitt. Taubergrund 19: 1-45.

Brauckmann, H.-J., G. Broll & K.-F. Schreiber, 1995a: Regenwurmzönosen extensiv bewirtschafteter Grünlandflächen der Schwäbischen Alb und des Südschwarzwaldes. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 75: 19-22 .

Brauckmann, H.-J., G. Broll & K.-F. Schreiber, 1995b: Veränderungen von Regenwurmzönosen im Laufe der sekundären Sukzession von Grünlandbrachen in Südwestdeutschland. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 76: 573-576.

Brauckmann, H.-J., K. Fahrendorf & G. Broll, 1996: Regenwurmzönosen extensiv gepflegten Grünlandes unter dem Einfluß des kontrollierten Brennens. Arb. Inst. Landschaftsökologie Münster 2 (Karl-Friedrich Schreiber zum 70. Geburtstag): 317-330.

Brauckmann, H.-J., M. Hemker, M. Kaiser, O. Schöning & K.-F. Schreiber, 1995: Faunistische Untersuchungen auf Bracheversuchen in Baden-Württemberg - Vergleich von zwei Sukzessionsflächen unterschiedlich rascher Gehölzentwicklung. Veröff. Projekt „Angew. Ökol.“ (PAÖ) 12: 35-45.

Brauckmann, H.-J., M. Hemker, M. Kaiser, O. Schöning, G. Broll & K.-F. Schreiber, 1997: Faunistische Untersuchungen auf Bracheversuchsflächen in Baden-Württemberg. Veröff. Projekt „Angew. Ökologie“ (PAÖ) 27: 158 S. u. Anhang.

Briemle, G. & K.-F. Schreiber, 1994: Zur Frage der Beeinflussung pflanzlicher Lebens- und Wuchsformen durch unterschiedliche Landschaftspflegemaßnahmen. Tuexenia 14: 229-244.

Broll, G., 1989: Die mikrobielle Aktivität der Böden einer Bracheversuchsfläche in Südwestdeutschland unter dem Einfluß verschiedener Landschaftspflegemaßnahmen. Arb.ber. Lehrstuhl Landschaftsökol. Münster 10: 95 S.

Broll, G., 1991: Auswirkungen der Flächenstillegung auf den Abbau der organischen Substanz am Beispiel einer Grünlandbrache. Verh. Ges. Ökol. 19/3: 105-114.

Broll, G., 1995: Changes in soil conditions on agriculturally used areas after cease of human impact. In: D. Bellan, G. Bonin & C. Emig (ed.): Functioning and dynamics of natural and perturbed ecosystems. Lavoisier, Paris. 660-671.

Broll, G., 1996: Einfluß von Extensivierung und Flächenstillegung auf bodenökologische Prozesse. Ein Beispiel zur Bedeutung der Bodenökologie für die Angewandte Landschaftsökologie. Arb. Inst. Landschaftsökol. Münster 2 (Karl-Friedrich Schreiber zum 70. Geburtstag): 331-344.

Broll, G., 1996: Bodenökologische Untersuchungen auf Grünlandbrachen in Baden-Württemberg. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 81: 225-228.

Broll, G. & K.-F. Schreiber, 1985: Die mikrobielle Aktivität von Brachflächen unterschiedlicher Bewirtschaftung. Landw. Forsch. 38: 28-34.

Broll, G. & K.-F. Schreiber, 1992: Einfluß extensiver Grünlandnutzung auf die mikrobielle Aktivität der Böden. Ökologische Aspekte extensiver Landbewirtschaftung, Kongressbd. VDLUFA-Schr.r. 35: 837-841.

Broll, G. & K.-F. Schreiber, 1993: Auswirkungen der Stillegung von Grünland-Standorten auf die pflanzenverfügbaren Gehalte an Phosphat und Kalium. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 72: 73-76.

Broll, G. & H.-J. Brauckmann, 1994: Humusformen und Regenwurmfauna zweier Grünlandbrachen in Südwestdeutschland. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 74: 49-52.

Broll, G. & K.-F. Schreiber, 1994: Stickstoffdynamik nach Stillegung und extensiver Bewirtschaftung von Grünland. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 73: 31-34.

Broll, G. & K.-F. Schreiber, 1994: Magnesiumgehalte von Grünlandstandorten unter dem Einfluß von Extensivierung und Flächenstillegung. VDLUFA-Schr.r. 38: 915-918.

Broll, G., H.-J. Brauckmann & K.-F. Schreiber, 1996: Changes of soil ecological conditions due to long-term fallow, Bernau. Excursion Guide. 9th ISCO Conference, Bonn 1996: Post-Conference Tour „Southern Germany and Switzerland“, 100-103.

Fabricius, C., 2008: Die Offenhaltungsversuche des Landes Baden-Württemberg. Naturschutz-Info 2/2008: 62-64.

Freisinger, U.B., H.-J. Brauckmann, G. Broll & K.-F. Schreiber, 2007:Grassland management and its impact on soil organic carbon stocks in south-western Germany. In: A. Chabbi (ed.): Proceeding book of the communications presented to the international symposium on organic matter dynamics in agro-ecosystems. Oudin, Poitiers. 537-538.

Freisinger, U.B., H.-J. Brauckmann, G. Broll & K.-F. Schreiber, 2007:Nährstoffdynamik von Grünland­ökosystemen in Südwestdeutschland - Einfluss von Mulchen, Mähen und ungestörter Sukzession. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 110 (1): 345-346.

Handke, K., 1988: Faunistisch-ökologische Untersuchungen auf Brachflächen in Baden-Württemberg. Arb.ber. Lehrstuhl Landschaftsökol. Münster 8: 1-157.

Handke, K. & K.-F. Schreiber, 1985: Faunistisch-ökologische Untersuchungen auf unterschiedlich gepflegten Parzellen einer Brachfläche im Taubergebiet. Münstersche Geogr. Arb. 20: 155-186.

Hodgson, J.G., Montserrat-Martí, B., Cerabolini, B., Ceriani, R.M., Maestro-Martínez, M., Peco, B., Wilson, P.J., Thompson, K., Grime, J.P., Band, S.R., Bogard, A., Castro-Díez, B., Charles, M., Jones, G., Pérez-Rontomé, M.C., Caccianiga, M., Alard, D., Bakker, J. P., Cornelissen, J.H.C., Dutoit, T., Grootjans, A.P., Guerrero-Campo, J., Gupta, P.A., Hynd, A., Kahmen, S., Poschlod, P., Romo-Díez, A., Rorison, I.H., Rosén, E., Schreiber, K.-F., Tallowin, J., de Torres Espuny, L. & Villar-Salvadorb, P. , 2005: A functional method for classifying European grasslands for use in joint ecological and economic studies. Basic Appl. Ecol. 6: 119-131.

Hoffmann, H., U. Wischmeyer & G. Broll, 1996: Untersuchungen der Bodenmesofauna auf Grünlandbrachen in Baden-Württemberg. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 81: 237-240.

Hülß-Metzker, D., 1995: Generative Diasporenbanken in verschiedenen Pflegemaßnahmen ausgesetzten Grün­landbrachen Baden-Württembergs. U.E. Grauer, Stuttgart. 193 S.

Kahmen, S., 2004: Plant Trait Response to Grassland Management and Succession. Diss. Bot. 382: 122 S.

Kahmen, S. & P. Poschlod, 2004: Plant functional trait responses to grassland succession over 25 years. Journal of Vegetation Science 15: 21-32.

Kahmen, S. & P. Poschlod, 2008: Effect of grassland management on functional trait composition. Agriculture, Ecosystems & Environment 128 (3): 137-145.

Kahmen, S., P. Poschlod & K.-F. Schreiber, 2002: Conservation management of calcareous grasslands. Changes in plant species composition and response of functional traits during 25 years. Biological Conservation 104: 319-328.

Kaiser, M., 1997: Der Einfluß von extensiven Pflegemaßnahmen und ungestörter Sukzession auf die Arthropodenfauna von Grünlandbrachen im Südschwarzwald. Mitteilungen des Entomologischen Vereins Stuttgart 32: 68-78.

Keplin, B. & G. Broll, 1995: Effects of the management practise „mulching“ on soil biological conditions of urban and grasslands ecosystems. In: D. Bellan, G. Bonin & C. Emig (ed.): Functioning and dynamics of natural and perturbed ecosystems. Lavoisier, Paris. 786-799.

Moog, D., P. Poschlod & S. Kahmen , 2001: Application of plant functional groups for the evaluation of different grassland managements. Verh. Ges. Ökol.31: 66.

Moog, D., P. Poschlod, S. Kahmen & K.-F. Schreiber, 2002: Comparison of species composition between different grassland management treatments after 25 years. Appl. Veg. Sci. 5: 99-106.

Moog, D., S. Kahmen & P. Poschlod, 2005: Application of CSR- and LHS-strategies for the evaluation of different grassland management. Basic Appl. Ecol. 6: 133-143.

Neitzke, A., 1991: Vegetationsdynamik in Grünlandbracheökosystemen. Arb.ber. Lehrstuhl Landschaftsökol. Münster 13 (2 Bde.): 140 S. + Abb.- u. Tab.Bd.

Ostlender, H., L. Thyes, K.-F. Schreiber u. R. Thöle, 1984: Rasterelektronenmikroskopische Untersuchung einer in VESTOPAL konservierten Bodenprobe. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 39: 85-90.

Römermann, C., M. Bernhardt-Römermann & P. Poschlod, in prep.: Trait responses to different management regimes in grasslands - an approach combining long term vegetation data, life-history traits and environmental conditions.

Schiefer, J., 1980: Bestandsveränderungen auf Brachflächen in Baden-Württemberg. AG Grünland u. Futterbau, Vortr. u. Beitr. Jahrestag.1980, Weihenstephan, 23-33.

Schiefer, J., 1981: Bracheversuche in Baden-Württemberg. Beih. Veröff. Naturschutz Landschaftspflege Bad.-Württ. 22: 325 S.

Schiefer, J., 1981: Vegetationsentwicklung und Pflegemaßnahmen auf Brachflächen in Baden-Württemberg. Natur u. Landschaft 56: 263-268.

Schiefer, J., 1982: Einfluß der Streuzersetzung auf die Vegetationsentwicklung brachliegender Rasengesell­schaftem. Tuexenia 2: 209-218.

Schiefer, J., 1982: Kontrolliertes Brennen als Landschaftspflegemaßnahme? Natur u. Landschaft 57: 264-268.

Schiefer, J., 1983: Ergebnisse der Landschaftspflegeversuche in Baden-Württemberg: Wirkungen des Mulchens auf Pflanzenbestand und Streuzersetzung. Natur u. Landschaft 58: 295-300.

Schiefer, J., 1983: Auswirkungen des kontrollierten Brennens auf Vegetation und Standort auf verschiedenen Bracheversuchsflächen. Freiburger Waldschutz-Abh. 4: 259-276.

Schiefer, J., 1984: Möglichkeiten der Aushagerung von nährstoffreichen Grünlandflächen. Veröff. Naturschutz Landschaftspfl. Bad.-Württ. 57/58: 33-62.

Schmidtfrerick, K., H.-J. Brauckmann, G. Broll & D. Sturhan, 1996: Untersuchungen der Nematodenfauna einer Grünlandbrache in Baden-Württemberg. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 81: 241-244.

Schmidtfrerick, K., G. Broll & D. Sturhan, 1998: The nematode fauna of two grassland sites in Southwest-Germany with various management practices. - In: R. DeGoede & T. Bondergs (eds.): Nematode communities of northern temperate grassland ecosystems, Gießen, 265-275.

Schreiber, K.-F., 1977: Zur Sukzession und Flächenfreihaltung auf Brachland in Baden-Württemberg. Verh. Ges. Ökol., Göttingen 1976, 251-263.

Schreiber, K.-F., 1978: Kontrolliertes Brennen als Pflegemaßnahme in der Brachlandbewirtschaftung. VW-Symp. Feuerökologie, Freiburg i.Br. 1977. Freiburger Waldschutz-Abh. 1: 107-124.

Schreiber, K.-F., 1980: Entwicklung von Brachflächen in Baden-Württemberg unter dem Einfluß verschiedener Landschaftspflegemaßnahmen. Verh. Ges. Ökol. 8: 185-203.

Schreiber, K.-F., 1980: Brachflächen in der Kulturlandschaft. Dat. Dok. Umweltschutz 30, Sonderr. Umwelttagung, Univ. Hohenheim, 62-93.

Schreiber, K.-F., 1981: Das kontrollierte Brennen von Brachland - Belastungen, Einsatzmöglichkeiten und Grenzen. Eine Zwischenbilanz über feuerökologische Untersuchungen. Angew. Botanik 55: 255-275.

Schreiber, K.-F., unter Mitwirkung von K.-J. Durwen, J. Heineke, R. Thöle & R. Wittig, 1981: Arbeiten zur angewandten Landschaftsökologie am Lehrstuhl Landschaftsökologie, Institut für Geographie der Universität Münster. Landestagungen 1980, Landesanst. Ökol., Landschaftsentw. u. Forstpl. NW, Recklinghausen, 51-57.

Schreiber, K.-F. (Hrsg.), 1985: Sukzession auf Grünlandbrachen. Vorträge eines Symposiums der Arbeitsgruppe "Sukzessionsforschung auf Dauerflächen" in der Internationalen Vereinigung für Vegetationskunde (IVV) Stuttgart-Hohenheim 1984. Münstersche Geogr. Arb. 20: 230 S.

Schreiber, K.-F., 1986: Sukzessionsstudien an Grünlandbrachen im Hochschwarzwald. Abh. Westf. Museum Naturkde 48 (2/3): 81-92.

Schreiber, K.-F., 1987: Sukzessionsuntersuchungen auf Grünlandbrachen und ihre Bewertung für die Landschaftspflege. In: Schubert, R. & W. Hilbig (Hrsg.): Erfassung und Bewertung anthropogener Vegetationsveränderungen. Int. Symp. Int. Ver. Vegetationskunde, Halle/Saale 1986, Wissenschaftliche Beiträge 46 (P31): 275- 284.

Schreiber, K.-F., 1993: Ergebnisse aus den „Offenhaltungs“-Versuchen Baden-Württembergs. In: Briemle, G. & K. Speck. (Hrsg.): Grünlandextensivierung – Forderungen und Grenzen. Tagungsber. Symp. Aulendorf 1992. Staatl. Lehr- u. Versuchsanst. Viehhaltung u. Grünlandwirt. (LVVG), Aulendorf, 16-21.

Schreiber, K.-F., 1993: Standortsabhängige Entwicklung von Sträuchern und Bäumen im Sukzessionsverlauf von brachgefallenem Grünland in Südwestdeutschland. (Volume in Honour of Heinz Ellenberg) Phytocoenologia 23: 539-560.

Schreiber, K.-F., 1995: Sukzessionsdynamik – Die Entwicklung von Gehölzen und Krautschichten in den 20-jährigen ungestörten Sukzessionsparzellen der Bracheversuche Hepsisau und St. Johann in Baden-Württemberg. Landschaftsökologie und Vegetationskunde als Grundlage der Landnutzung. Festschr. 65. Geburtstag Prof. Dr. Th. Müller u. Prof. Dr. F. Weller, hg. K.-H. Kappelmann. Nürtinger Hochschulschr. 13: 139-163.

Schreiber, K.-F., 1995: Renaturierung von Grünland – Erfahrungen aus langjährigen Untersuchungen und Managementmaßnahmen. Ber. R.-Tüxen-Ges. 7: 111-139.

Schreiber, K.-F., 1995: Muß eine sekundär-progressive Sukzession immer nach bekannten Modellvorstellungen ablaufen? - Gegenbeispiele aus den Bracheversuchen Baden-Württembergs. (Festschrift Wolfgang Haber) Beih. Ber. ANL 12: 65-77.

Schreiber, K.-F.,1996: Ziegenhaltung im Schwarzwald. Themenh. Naturschutzfonds: Landespflege im Wandel. Stuttgart, 34-35.

Schreiber, K.-F., 1996: Grundzüge der Sukzession in 20-jährigen Grünland-Bracheversuchen in Baden-Württemberg. Forstwiss. Cbl. 116: 243-258.

Schreiber, K.-F., unter Mitwirkung von Ch. Diedrich & A. Ptacek, 1996: Wandel von Artenzusammensetzung, Bedeckung und Struktur der Vegetation in Sukzessionsparzellen der Bracheversuche Baden-Württemberg im Laufe der Vegetationsperiode. Veröff. Projekt „Angew. Ökol.“ (PAÖ) 16: 391-404.

Schreiber, K.-F., 1997: Sukzessionen - Eine Bilanz der Grünland-Bracheversuche in Baden-Württemberg. Veröff. Projekt „Angew. Ökologie“ (PAÖ) 23: 188 S.

Schreiber, K.-F., 1997: 20 Jahre Erfahrung mit dem kontrollierten Brennen auf den Brachflächen in Baden-Württemberg. „Feuereinsatz im Naturschutz“, NNA-Ber. 10 (5): 59-71.

Schreiber, K.-F., 2001: 25 Jahre Landschaftspflegemaßnahmen in den Bracheversuchsflächen in Baden-Württemberg. NZH Akademie-Ber. 2: 5-42.

Schreiber, K.-F., 2001: Bracheversuche im Langzeitmonitoring in Baden-Württemberg. „Offenhaltung der Landschaft“, 33. Hohenheimer Umwelttagung 2001, 97-117

Schreiber, K.-F., 2003: Sukzessionsabläufe von zwei Feucht- bis Nasswiesenbrachen im Nordschwarzwald. Kieler Notiz. Pflanzenkd. Schleswig-Holstein Hamb. 30: 34-49.

Schreiber, K.-F. 2005: Offenhaltung von Landschaften – Wissenschaftliche Begleituntersuchungen auf Brachflächen mit unterschiedlichem Management in Baden-Württemberg. In: Landschaftspflege und länderübergreifende Umsetzung eines Biotopverbundes im Taubertal. Laufener Seminarbeitr. 1/04: 33-53.

Schreiber, K.-F., 2006: Langjährige Entwicklung brachgefallener Grasländer in Südwestdeutschland bei verschiedenem Management. Rundgespräche der Komm. Ökologie 31 „Gräser und Grasland“, Bayer. Akad. Wiss. München, 111-134.

Schreiber, K.-F., 2007: Versuche zur Offenhaltung der Landschaft. Landinfo 4: 14-19.

Schreiber, K.-F. & G. Broll, 1995: Extensiv-Grünland unterschiedlicher Standortsproduktivität im Rahmen landschaftspflegerischer Entwicklungsplanung. Kongreßbd., VDLUFA-Schr.r. 40: 651-654.

Schreiber, K.-F. & C. Diedrich, 1995: Wandel der Artenzusammensetzung, Bedeckung und Struktur der Vegetation in Sukzessionsparzellen der Bracheversuche in Baden-Württemberg im Laufe der Vegetationsperiode. Veröff. Projekt „Angew. Ökol.“ (PAÖ) 12: 19-33.

Schreiber, K.-F. & A. Neitzke, 1991: Mähen und Mulchen. Biotoppflege - Biotopentwicklung, Maßnahmen zur Stützung und Initiierung von Lebensräumen für Tiere und Pflanzen, Teil 1. Forsch.ges. Landschaftsentwicklung Landschaftsbau, Bonn, 78-90.

Schreiber, K.-F. & J. Schiefer, 1985: Vegetations- und Stoffdynamik in Grünlandbrachen - 10 Jahre Bracheversuche in Baden-Württemberg. Münstersche Geogr. Arb. 20: 111-153.

Schreiber, K.-F., G. Broll & H.-J. Brauckmann, 1997: Vegetationskundliche, bodenökologische und faunistische Untersuchungen auf den Bracheversuchsflächen in Baden-Württemberg - eine Bilanz nach über 20 Jahren. Veröff. Projekt „Angew. Ökologie“ (PAÖ) 22: 49-68.

Schreiber, K.-F., G. Broll & H.-J. Brauckmann, unter Mitwirkung von H. Jacob, St. Krebs, S. Kahmen & P. Poschlod, 2000: Methoden der Landschaftspflege – eine Bilanz der Bracheversuche in Baden-Württemberg. Hg. Minist. Ländlicher Raum Bad.-Württ., Stuttgart, 21 S.

Schreiber, K.-F., J. Drobnik & P. Poschlod (2009):Das Kontrollierte Brennen als Pflegemaßnahmen von Grünlandbrachen. forstarchiv 80, 265-279.

Schreiber, K.-F., H. Mattes, G. Broll & H.-J. Brauckmann, 1994: Faunistische Untersuchungen auf Bracheversuchsflächen in Baden-Württemberg - Sukzessionsflächen im Vergleich zu extensiv gepflegtem Grünland. Veröff. Projekt „Angew. Ökol.“ (PAÖ) 8: 125-139.

Schreiber, K.-F., H. Mattes, G. Broll & H.-J. Brauckmann, unter Mitarbeit von M. Brandt, A. Heel, M. Hemker, M. Kaiser & O. Schöning, 1996: Faunistische Untersuchungen auf Bracheflächen in Baden-Württemberg - Sukzessionsflächen im Vergleich zu extensiv gepflegtem Grünland (II). Veröff. Projekt „Angew. Ökol.“ (PAÖ) 16: 405-418.

Thyes, L., H. Ostlender, K.-F. Schreiber & R. Thöle, 1984: Zur Präparation von in VESTOPAL konservierten Bodenproben für das Raster-Elektronenmikroskop (REM). Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 39: 91-96.

Tonn, B., U. Thumm & W. Claupein, 2007: Grassland biomass for combustion: Quality optimisation by choice of grassland type and delayed harvest. Proceedings of the 15th European Biomass Conference and Exhibition: Biomass for Energy, Industry and Climate Protection, ETA, WIP, 189-195.

Tonn, B., U. Thumm & W. Claupein, 2008: Verbrennungseignung von Landschaftspflegeheu - Pflanzenbestand und Schnittzeitpunkt als Einflussfaktoren auf die chemische Brennstoffqualität. Naturschutz und Landschaftsplanung 40 (11): 367-372.

Werth, M., H.-J. Brauckmann & G. Broll, 2003: Modellierung der Nährstoff- und Humusgehalte (1975-2002) von Grünlandstandorten in Südwestdeutschland. Mitt. Deutsch. Bodenkundl. Ges. 102: 411-412.

Werth,M., H.-J. Brauckmann, G. Broll & K.-F. Schreiber, 2005: Analysis and simulation of soil organic carbon stocks in grassland ecosystems in SW Germany. J. Plant Nutr. Soil Sci. 168: 472-482.

Zimmer, M., H.-J. Brauckmann, 1997: Geographical and annual variations in the phenology of some terrestrial isopods (Isopoda, Oniscidea). Biologia 52: 281-289.

Zimmer, M., H.-J. Brauckmann, G. Broll & W. Topp, 1999: Doppelfüßer und Asseln auf Grünlandbrachen. Naturschutz u. Landschaftsplanung 31: 211-216.

Zimmer, M., H.-J. Brauckmann, G. Broll & W. Topp, 2000: Correspondence analytical evaluation of factors that influence soil macro-arthropod distribution in abandoned grassland. Pedobiologia 44: 695-704.

 

 

B     Dissertationen:

Brauckmann, H.-J. 2001: Regenwurmzönosen in südwestdeutschen Grünlandbrachen – Eine Sukzessionsstudie der ersten 20 Jahre. Diss. Univ. Münster, 132 S. + Anhang.

Broll, G., 1989: Die mikrobielle Aktivität der Böden einer Bracheversuchsfläche in Südwestdeutschland unter dem Einfluß verschiedener Landschaftspflegemaßnahmen. Diss. Univ. Münster, 205 S.

Hülß-Metzker, D., 1995: Generative Diasporenbanken in verschiedenen Pflegemaßnahmen ausgesetzten Grün­landbrachen Baden-Württembergs. Diss. Univ. Hohenheim, 193 S.

Freisinger, U.B., 2008: Kohlenstoff- und Nährstoffdynamik von Grünlandökosystemen in Südwestdeutschland - Analyse und Modellierung von Boden und Phytomasse. Diss. Hochschule Vechta, 132 S.

Kahmen, S., 2004: Plant Trait Response to Grassland Management and Succession. Diss. Bot. 382: 122 pp

Neitzke, A., 1991: Vegetationsdynamik in verschiedenen Grünlandbrache-Ökosystemen. Diss. Univ. Münster, 289 S. u. Tabellenbd.

Schiefer, J., 1980: Bracheversuche in Baden-Württemberg. Vegetations- und Standortsentwicklung auf 16 verschiedenen Versuchsflächen mit unterschiedlichen Behandlungen (Beweidung, Mulchen, kontrolliertes Brennen, ungestörte Sukzession). Diss. Univ. Hohenheim, 274 S. u. Materialbd.

 

 

C   Diplom- u. Staatsexamensarbeiten

 

Disslin, C., 1989: Zwei Mikrofazies einer Grünlandbrache – Vergleichende Untersuchungen im Wurzelraum. Dipl. Arb. Inst. Bodenkunde u. Standortslehre, Univ. Hohenheim, 111 S. u. Anhang.

 

Bartlick, D., 1996: Untersuchungen zum Abbau der organischen Substanz und zum Stickstoffhaushalt auf Bracheversuchsflächen in Südwestdeutschland - Vergleich von Extensiv-Grünland mit Sukzessionsflächen. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 129 S. u. Anhang.

Benning, S., 1997: Extensive Grünlandstandorte im Bereich der Mittleren Kuppenalb unter dem Aspekt des Kulturlandschaftswandels. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 118 S. u. Anhang.

Fahrendorf, K., 1996: Lumbriciden-Taxazönosen auf Grünlandbrachen in Baden-Württemberg - Vergleich der extensiven Landschaftspflegemaßnahmen kontrolliertes Brennen und Mulchen. Dipl.arb. Inst Landschaftsökol., Univ. Münster, 65 S. u. Anhang.

Hoffmann, H., 1995: Auswirkungen verschiedener Landschaftspflegemaßnahmen auf die Bodenmesofauna einer Brachfläche auf der Schwäbischen Alb. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster.

Lüking, B., 1996: Untersuchungen zur Bodengenese und ökologische Bewertung der Böden in Mergel- und Kalklandschaften Südwestdeutschlands. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 110 S. u. Anhang

Ptacek, A., 1996: Boden- und vegetationskundliche Untersuchungen auf Bracheflächen des Nördlichen und Mittleren Schwarzwaldes. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster.

Schedding, K., 1996: Bodengenese von Humusbraunerden in Bernau, Fröhnd und Todtmoos (Südschwarzwald). Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster.

Schmidtfrerick, K., 1996: Einfluß extensiver Landschaftspflegemaßnahmen und natürlicher Sukzession auf die Nematodenfauna zweier Grünlandbrachen im Südschwarzwald und auf der Schwäbischen Alb. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökologie., Univ. Münster.

Schreiber, M., 1996: Auswirkungen von Landschaftspflegemaßnahmen auf die Kationenaustauschkapazität von Grünlandbrachen. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster.

Suda, J., 2008: Witterungseinflüsse auf den Ertrag von Offenhaltungsversuchsflächen im Südwesten Deutschlands. Statistische Analyse der Lufttemperatur und des Niederschlags. Dipl.arb., ISPA, Hochschule Vechta, 90 S. u. Anhang.

Sondermann, B., 1996: Untersuchungen zu pflanzenverfügbaren Mikronährstoffen auf Grünlandbrachen in Baden-Württemberg. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster.

Werth, M., 2003: Modellierung der Dynamik der organischen Substanz und der Nährstoffe von Grünland in Südwestdeutschland – Vergleich verschiedener Landschaftspflegemaßnahmen. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 139 S., Anhang u. CD-ROM.

Wischmeyer, U., 1995: Auswirkungen verschiedener Landschaftspflegemaßnahmen auf die Bodenmesofauna einer Brachfläche im Hochschwarzwald. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 78 S. + Anhang

 

Donaubauer, T., 2003: Untersuchungen zur Analyse der Altersstrukturen von Populationen krautiger Pflanzen in Kalkmagerrasen und deren Bedeutung für Landschaftspflegemaßnahmen. Lehrstuhl für Botanik, Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin, Univ. Regensburg, 99 S.

Ende S., 2001: Auswirkungen der im Rahmen der Bracheversuche in Baden-Württemberg angewendeten Pflegemaßnahmen: Analyse des Einflusses der Ausbreitungsfähigkeit und weiterer Merkmale von Pflanzenarten auf den Turnover. Dipl.arb. FB Biologie, FG Naturschutz, Univ. Marburg, 93 S., Anhang + Disk.

Moog, D., 2001: Comparative Analysis of different Grassland Managements – Application of Plant Functional Traits and Plant Strategies. Dipl.arb. FB Biologie, FG Naturschutz, Universität Marburg, 79 S., Anhang + Diskette Pflanzenbestandsaufnahmen.

 

Brinkmann, A., 1993: Struktur- und Bodenuntersuchungen auf Sukzessions- und Mulchparzellen der Bracheversuche Hepsisau, Rangendingen und Bernau in Südwestdeutschland. Dipl.arb. Inst. Geogr., Univ. Münster, 112 S. u. Anhang.

Broll, G., 1981: Jahresgang der biologischen Aktivität auf verschiedenen Standorten unterschiedlicher Bewirtschaftung in Südwestdeutschland. Staatsexamensarb., Inst. Geogr., Univ. Münster, 87 S.

Handke, K., 1985: Faunistisch-ökologische Untersuchungen auf Brachen in Baden-Württemberg. Dipl.arb. Inst. Geogr., Univ. Münster, 339 S.

Heel, A. C., 1996: Vergleichende ökologische Untersuchungen zur Wanzenfauna auf Grünlandbrachen in Baden-Württemberg. Dipl.Arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Mün­ster, 63 S. u. Anhang.

Hemker, M. 1995: Ökologische Untersuchungen zur Wanzenfauna auf Grünlandbrachen in Baden-Württemberg. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 76 S. u. Anhang.

Hieß, G., 1973: Die Vegetationsentwicklung (Sukzessionen) auf Brachland unter verschiedenen Standortsbedingungen Baden-Württembergs und einige Nutzungsalternativen für Brachland. Dipl.arb. Fachgr. Ökol. Standortskde, Univ. Hohenheim, 70 S.

Kaiser, M., 1995: Ökologische Untersuchungen zur Laufkäferfauna auf Bracheversuchsflächen in Baden-Württemberg. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 62 S. u. Anhang.

Kalmund, P., 1985: Phänologische Entwicklung von Pflanzenbeständen auf Brachflächen in Baden-Württemberg. Dipl.arb. Inst. Geogr., Univ. Münster, 151 S. u. Anhang.

Kubiak, A., 1991: Vergleichende mikromorphologische Untersuchungen der Humusprofile auf zwei unterschiedlich behandelten Brachflächen in Südwestdeutschland. Teil 2: Natürliche Sukzession und Vergleich zur Mulchparzelle Bernau. Dipl.arb. Inst Geogr., Univ. Münster, 100 S.

Leismann, R. 1988: Altersstruktur und Ausbreitunggeschwindigkeit von Gehölzen auf einer Günlandbrache in Südwestdeutschland. Dipl.arb. Inst. Geogr., Univ. Münster, 51 S. u. Anhang

Linke, H., 1983: Humusmikromorphologische Untersuchungen an Böden von Brachflächen in Baden-Württemberg. Dipl.arb. Inst. Geogr., Univ. Münster, 164 S.

Lorenz, C., 1990: Vergleichende mikromorphologische Untersuchungen der Humusprofile auf zwei unterschiedlich behandelten Brachflächen in Südwestdeutschland. Teil 1: 2xjährlich Mulchen und Vergleich zur Sukzessionsparzelle in Hepsisau. Dipl.arb. Inst Geogr., Univ., Münster, 202 S.

Ostlender, H. & L. Thyes, 1984: Möglichkeiten der Untersuchungen von Kubiena-Proben im Raster-Elektronen­mikroskop - Ein Versuch zur Anwendung rasterelektronenmikroskopischer Arbeitsweisen in der Bodenkunde. Dipl.arb. Inst. Geogr., Univ. Münster, 164 S.

Otto, U., 1978: Der Einsatz des „Kontrollierten Brennens“ in der Landschaftspflege unter besonderer Berücksichtigung der bei dieser Technik auftretenden Flämmtemperaturen. Dipl.arb. Inst. Geogr., Univ. Münster, 125 S.

Schöning, O., 1996: Vergleichende Untersuchungen zur Spinnenfauna auf Bracheversuchsflächen in Baden-Württemberg. Dipl.arb. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 68 S. u. Anhang.

Tenspolde, H. & B. Wittfeld-Schürholz, 1985: Humusmikromorphologische Untersuchungen in mehrjährigen Bracheversuchen Baden-Württembergs - Vergleich der Behandlungen „Kontrolliertes Brennen“ und „2xjährlich Mulchen“ in Bernau und Rangendingen. Dipl.arb. Inst. Geogr., Univ. Münster, 298 S.

Tschakvary, E., 1987: Gehölzentwicklung auf Brachen in ehemaligen Weinbergshängen im südlichen Taubergebiet. Dipl.arb. Inst. Geogr., Univ. Münster, 58 S. u. Anhang.

 

Bernhardt-Römermann, M. & P. Poschlod, 2005: Abhängigkeit der Mykorrhizierungs- und Rhizobieninfektions­grade ausgewählter Pflanzenarten vom Flächenmanagement am Beispiel St. Johann (Baden-Württemberg). Manuskr., Forschungsprojekt „Offenhaltung der Kulturlandschaft“. Lehrstuhl für Botanik, Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin, Univ. Regensburg, 13 S.

Brauckmann, H.-J., M. Hemker, M. Kaiser, O. Schöning, G. Broll & K.-F. Schreiber unter Mitarbeit von M. Brandt, A. Heel, 1997: Faunistische Untersuchungen auf Bracheversuchsflächen in Baden-Württemberg - Sukzessionsflächen im Vergleich zu extensiv gepflegtem Grünland. Abschlußber. Förderkennzeichen 209309.01 im Projekt PAÖ Baden-Württemberg. Verviel. Manuskr. Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 147 S. + Anhang.

Hoffmann, J., 2002: Analyse der Populationsstruktur von Helianthemum nummularium und Lotus corniculatus auf den Landschafts­pflegeversuchen Baden-Württemberg am Standort St. Johann. Mskr., Lehrstuhl für Botanik, Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin, Univ. Regensburg, 27 S.

Hülß, D., 1991: Vegetationsentwicklung in Grünlandbrachen - 16 Jahre Bracheversuche in Baden-Württemberg. Vervielf. Manuskr. Inst. Pflanzenbau u. Grünland, Fachber. Grünlandlehre, Univ. Hohenheim, 89 S. + Tab.

Kaufmann, B., 1994: Vegetationsentwicklung in Grünlandbrachen - 19 Jahre Bracheversuche in Baden-Württemberg „Ökologische Untersuchungen der boden- und vegetationskundlichen Veränderungen unterschiedlich behandelter Brachflächen in Baden-Württemberg zur Erfassung der Nährstoff- und Artendynamik“ - Teil Vegetation. Vervielf. Mauskript, Inst. Pflanzenbau u. Grünland, FG Grünlandlehre, Univ. Hohenheim, 258 S.

Mitlacher, K., 2001: Abschlußbericht der vegetationskundlichen Begleituntersuchungen im Jahr 2000 – Mit einer Bilanz über die Entwicklungen der letzten 25 Jahre. Manuskr., Forschungsprojekt „Offenhaltung der Kulturlandschaft“, FG Naturschutz II, FB Biologie, Univ. Marburg, 81 S. + Diskette Bestandsaufnahmen

Mitlacher, K., 2004: Abschlußbericht der vegetationskundlichen Begleituntersuchungen im Jahr 2004. Manuskr., Forschungsprojekt „Offenhaltung der Kulturlandschaft“. Lehrstuhl für Botanik, Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin, Univ. Regensburg, 27 S. + Diskette Bestandsaufnahmen

Mitlacher, K., 2005: Vegetationsentwicklung auf den Offenhaltungsversuchen in Baden-Württemberg während der letzten 30 Jahren mit Schwerpunkt auf den Mulchvarianten. Manuskr., Forschungsprojekt „Offenhaltung der Kulturlandschaft“. Lehrstuhl für Botanik, Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin, Univ. Regensburg, 30 S. + CD-ROM Bestandsaufnahmen 2004 (überarbeitet)

Mitlacher, K., 2009: Abschlußbericht der vegetationskundlichen Begleituntersuchungen im Jahr 2008. Manuskr., Forschungsprojekt „Offenhaltung der Kulturlandschaft“. Lehrstuhl für Botanik, Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin, Univ. Regensburg, 20 S. + CD-ROM Bestandsaufnahmen

Römermann, C. & Poschlod, P. 2006: Vegetationsentwicklung auf den Offenhaltungsversuchen während der letzten 30 Jahre unter Berücksichtigung von FFH-Arten und charakteristischen Arten der FFH-Lebensraumtypen und Einrichtung eines neuen Versuchs zum Vergleich von Pferde- und Schafbeweidung auf der Versuchsfläche St. Johann. Manuskr., Forschungsprojekt "Offenhaltung der Kulturlandschaft", Lehrstuhl für Botanik, Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin, Universität Regensburg, 61 S.

Römermann, C., C. Schneider & P. Poschlod, 2007: Zwischenbericht zu dem F+E Projekt GAP: Cross Compliance und Entwicklung der Biodiversität insbesondere auf Grenzertragsstandorten – Vegetationskundliche Untersuchungen. Lehrstuhl für Botanik, Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin, Universität Regensburg, 44 S.

Schreiber, K.-F., 1996: Wandel von Artenzusammensetzung, Bedeckung und Struktur der Vegetation in den Sukzessionsparzellen der Grünland-Bracheversuche in Baden-Württemberg - Eine Bilanz nach mehr als 20 Jahren. Abschlußbericht Förderzeichen 209430.01 im Projekt „Angew. Ökol.“ Baden-Württemberg. Vervielf. Manuskr., Inst. Landschaftsökol., Univ. Münster, 176 S.

Schreiber, K.-F. & U. Babel, 1988: Effekte von natürlicher Sukzession und von verschiedenen Verfahren zur Offenhaltung von Grünland-Brachflächen auf Morphologie und Biologie. Schlussbericht, DFG, 32 S. + Anh.

Sittig, E., 2003: Analyse der Populationsstruktur von Potentilla erecta am Standort Bernau innerhalb der Landschaftspflegeversuche Baden-Württemberg. Manusk., Lehrstuhl für Botanik, Fakultät für Biologie und Vorklinische Medizin, Univ. Regensburg, 14 S.

 

Fußleiste