Service-Navigation

Suchfunktion

Offenhaltung der Landschaft - Offenhaltungsversuche Baden-Württemberg

Buch "Artenreiches Grünland in der Kulturlandschaft" 

35 Jahre Offenhaltungsversuche Baden-Württemberg



 

Buch: Artenreiches Grünland in der Kulturlandschaft Als Ende der 1960er Jahre tausende Hektar landwirtschaftlicher Fläche brachfielen, da ihre Nutzung nicht mehr rentabel war, fürchtete man den Verlust von Erholungsräumen sowie von artenreichen Wiesen und Weiden. Im Jahr 1974 veranlasste das damalige Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Umwelt und Forsten Baden-Württemberg im Taubergebiet, im Schwarzwald, auf der Schwäbischen Alb und im Albvorland deshalb die Durchführung von 14 Versuchen zur Offenhaltung der Kulturlandschaft. Mit zahlreichen Bildern ausgestattet, stellt der vorliegende Band die einzelnen Versuchsflächen und die dort gewonnenen Erkenntnisse aus 35 Versuchsjahren vor. Diese reichen von der Vielfalt verschiedener Sukzessionsabläufe auf Grünland über die Folgen von Beweidung bis hin zu den ökologischen Auswirkungen langjähriger, extensiver Pflegemaßnahmen wie Mulchen, Mähen und Kontrolliertes Brennen in unterschiedlichen Intervallen. Die Autoren spannen den weiten Bogen von der kulturhistorischen Entstehung von kultiviertem Grünland bis zur aktuellen Situation und informieren über Grünland-Förderung in Baden-Württemberg. Aus den umfangreichen Begleituntersuchungen können praxisnahe Erkenntnisse für standortgerechte Methoden der Landschaftspflege abgeleitet werden. Damit richtet sich dieses Buch an all jene, die sich in Wissenschaft oder Praxis mit dem artenreichen Grünland in der Kulturlandschaft beschäftigen. Hinweise für Naturinteressierte, die sich vor Ort ein Bild von den landschaftlich schön gelegenen Versuchsanlagen machen möchten, runden diesen Band ab.

Autoren: Karl-Friedrich Schreiber, Hans-Jörg Brauckmann, Gabriele Broll, Stephan Krebs, Peter Poschlod
Beiträge von: Gottfried Briemle, Rainer Oppermann, Ulrich Thumm, Christine Fabricius, Bettina Tonn, Kirsten Mitlacher, Christine Römermann, Markus Bernhardt-Römermann, Petr Karlik, Eva Sittig, Jerzy Suda

Naturschutz-Spectrum. Themen. Bd. 97.
Hrsg. von der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz
Baden-Württemberg (LUBW). 424 S. mit 381 farbigen Abb. und Karten, fester Einband. ISBN 978-3-89735-583-5. € 24,80
Vertrieb über Verlag Regionalkultur oder über den Buchhandel

Vom Preis dieses Buches gehen 2 € als Spende an die Stiftung Naturschutzfonds





 


 

 

 

 

 

 

 

 

Fußleiste